Pflanzenbestimmung

Der  Haselwurz

von Michael Richter       11.01.2021

Die Pflanze im Kurzpotrait mit wichtigen Bestimmungsmerkmalen

Vorkommen und Verbreitung: Die Pflanze ist in Laubwäldern und unter Gebüschen zu finden.  Wuchsform: Die Pflanze hat eine Wuchshöhe von 5 bis 10 cm. Pro Pflanze bilden sich zwei Blätter. Blätter: Die Blätter sind nierenförmig aufgebaut. Oben haben eine dunkelgrüne Färbung. Unten sind sie behaart.

Blüte: Die Blütenfarbe ist grün bis braunrot. 3 Blütenblätter pro Blüte. Die Blütezeit von März bis April. Früchte:  Nach der Blüte entwickeln sich Fruchtknoten. Gefährdung der Pflanze: Auf der Roten Liste Deutschlands als nicht gefährdet eingestuft. Verbreitungs-Codes: A, AV, M1, M2, F, K

Starke Giftpflanze: Die gesamte Pflanze ist giftig. Enthält hautreizende ätherische Öle. Namensherkunft: Siehe meine Seite!