Einbeere, vierblättrige

Eine giftige Schönheit, die “vierblättrigen Einbeere (Paris quadrifolia).

Einbeere - Beerenstand

Vorkommen und Verbreitung: Die Einbeere kommt in Auenwäldern, Laub- und Mischwäldern sowie in reinen Eichenwäldern vor.

Wuchsform, Stängel: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 30 cm. Sie wächst oft in kleineren Gruppen. Der Stängel der Pflanze ist kahl.

Blätter: Auf halber Höhe bilden sich am Stängel vier gleichförmige Blätter. Interessant hierbei, die Pflanze ist der Genetik nach einkeimblättrig. Hierbei verlaufen die Blattnerven in der Regel streifennervig (wie bei Gräsern, Palmen und Zwiebelpflanzen). Bei der Einbeere sind die Blattnerven aber fiedernervig aufgebaut. Von dem Hauptnerv bilden sich die Seitennerven schräg nach oben aus. Die Blätter sind hellgrün gefärbt und verfärben sich im Herbst gelblich.

Laut einer Studie des Botanikers Peter Stark (aus dem Jahre 1915) schwankt die Blätterzahl sehr stark. Sie reicht von einem bis zu sieben Blättern. (Quelle: Zeitschrift für Botanik: 7. Jahrgang Jena) In der Literatur wird auch einmal von einem achtblättrigen Exemplar gesprochen (Quelle: Magnin: Les variations foliaires et florales du Paris quadrifolia, Lyon 1905),

Blüte & Beere: Die Blüte selbst ist grün und besitzt gelbe Staubblättern. Sie hat eine Hauptblütezeit von Mai bis Juni. Die vier Blätter sitzen ca. 2 – 5 cm unter der Blüte. Die sich im Juli bis September bildende schwarze Beere ist ca. 1 cm groß.

Giftigkeit der Pflanze: Alle Teile der Pflanze sind stark giftig und sollten auf keinen Fall für den Verzehr genutzt werden.

Namensherkunft: Der Name “vierblättrige Einbeere” leitet sich vom lateinischen Wort “quadrifolia” was so viel wie “vierblättrig” bedeutet. Der lateinische Namensprefix “Par” bedeutet soviel wie “gleich”. Die schwarze Beere wird mit dem goldenen Apfel der Schicksalsgöttin “Eris” verglichen. (Quelle: Broschüre Pflanzengeschichten des Deutschen Alpenvereins)

Verbreitungs-Codes: A, AV, M1, M2, F, K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.