Wintergrün, kleines

3 Minuten Lesezeit
Im Winter sind nur die Blätter dieser Pflanze zu finden. „Kleines Wintergrün“ (Pyrola minor) ist eine meist übersehene Zwergpflanze des Waldes.

Vorkommen und Verbreitung: Das kleine Wintergrün wächst sowohl in Laub- als auch Nadelwäldern sowie in Birkenmooren (zum Teil in torfhaltigen Bruchwäldern). Die Pflanze bevorzugt dabei nährstoffarme, schwach saure Böden.

Pflanzenbeschreibung

Wuchsform: Die Pflanze wird 10 bis 30 cm hoch und besitzt eine grundständige Blattrosette. Es handelt sich um eine mehrjährige krautige Pflanze. Sie steht meist in Gruppen von zwei bis drei Pflanzen. Pro Rosette bildet sich ein Stängel. Die Blüten sitzen in einer Traube am oberen Ende des Stängels. Die Stängel haben eine grünliche Färbung und können selten auch rötlich überlaufen sein.

Blätter: Die Blätter sind eiförmig bis rundlich und haben eine Länge von zwei bis fünf Zentimetern. Sie besitzen einen kleinen Stiel am Ende. Die Blätter des Blütenstiels sind schuppenartig aufgebaut.

Blüten: Pro Pflanze bilden sich 5 bis 20 Blüten. Die Blütenblätter sind weiß bis leicht rosa gefärbt und zu einer Kugel zusammengerollt. Sie sitzen nickend an den Stängeln. Im Inneren der Blüte sitzt ein Griffel und 8 bis 10 Staubblätter. Die Blüten bestehen aus fünf Blütenblättern. Die Blütezeit reicht von Juni bis in den Juli. Die Bestäubung der Blüten erfolgt fast ausschließlich durch Selbstbestäubung

Früchte: Nach der Blütezeit bilden sich die Samenkapseln aus. Diese bestehen aus fünf einzelnen Fächern und platzen bei vollständiger Reife auf. Die einzelnen Samen sind in einer aufgeblasenen Samenschale enthalten. Hierdurch können die Samen durch den Wind verteilt werden.

Gefährdung der Pflanze

Gefährdung der Pflanze: In gesamt Deutschland steht sie bereits mit dem Gefährdungsgrad 3 auf der Roten Liste. Die Gefährdungsgrade in den einzelnen Bundesländern sind wie folgt, 

– Baden-Württemberg: 3 (gefährdet)

– Bayern: 3 (gefährdet)

– Berlin: 1 (vom Aussterben bedroht)

– Brandenburg: 3 (gefährdet)

– Bremen: 3 (gefährdet)

– Hamburg: 1 (vom Aussterben bedroht)

– Hessen: V (Vorwarnstufe)

– Mecklenburg-Vorpommern: * (ungefährdet)

– Niedersachsen: 3 (gefährdet)

– Nordrhein-Westfalen: 3 (gefährdet)

Saarland: * (ungefährdet)

– Sachsen-Anhalt: 3 (gefährdet)

– Sachsen: V (Vorwarnstufe)

– Schleswig-Holstein: 3 (gefährdet)

– Thüringen: 3 (gefährdet)

Verbreitungs-Codes: A, AV, M1, M2, F, K

2 Antworten auf “Wintergrün, kleines”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert